Sie haben Fragen?
0800 / 11 88 660
Allgemeines
13.11.2020

Barrierefreies Wohnen: Homelift

6

Wer im Alter in seinem Eigenheim wohnen bleiben möchte, setzt sich früher oder später mit dem Thema barrierefreies Wohnen auseinander. Gerade bei Häusern mit mehreren Stockwerken muss eine Lösung für das Treppensteigen gefunden werden. Neben klassischen Treppenliften oder Plattformliften haben Eigentümer auch die Möglichkeit, einen Homelift im Hausinneren oder an der Außenfassade anzubringen. Was viele nicht wissen: Ein Homelift lässt sich bereits bei einem Quadratmeter Fläche installieren und kann auch im Nachhinein eingebaut werden.

Ähnlich wie Personenaufzüge in Bürogebäuden, können sich Homelifts über eine oder mehrere Stockwerke nach oben und nach unten bewegen. Aus diesem Grund werden Homelifts auch Senkrechtlifts genannt und sind in zwei Bauarten verfügbar. So haben Eigentümer die Auswahl zwischen einer Transportkabine mit einer selbsttragenden Konstruktion, die sich nicht innerhalb eines Schachts befindet oder einer Transportkabine, die in einen Transportschacht integriert ist. Beide Varianten sind im Gegensatz zu Treppen- und Plattformliften unabhängig von dem Treppenaufgang. Zudem sind keine aufwendigen Umbauten erforderlich, denn ein Senkrechtlift lässt sich relativ leicht einbauen.

Je nachdem, durch wie viele Stockwerke der Senkrechtlift gleiten soll und wie viele Deckenbrüche dafür erforderlich sind, setzen sich die Kosten unterschiedlich zusammen. Auch die Ausstattung des Lifts und die Tragkraft spielt eine wichtige Rolle bei der Preisermittlung. Während Standard-Modelle ab etwa 20.000 Euro erworben werden können, bewegen sich die Kosten für Sonderanfertigungen zwischen 26.000 und 40.000 Euro. Hinzu kommen die Kosten für einen Architekten sowie ein Bauunternehmen. Erwähnenswert ist, dass einige Kranken- oder Pflegekassen sowie Berufsgenossenschaften die Anschaffung eines Senkrechtlifts mit bis zu 4.000 Euro bezuschussen. Zudem vergeben auch einige Banken zinsgünstige Darlehn.

Quelle: Treppenlift-Ratgeber


Bender & Bender Immobilien Gruppe GmbH
Bahnhofstr. 1
57610 Altenkirchen
Tel.: 0800 / 11 88 660
Fax:
Unsere Standorte
Bitte wählen Sie:
Zentrale Altenkirchen
Bahnhofstraße 1
57610 Altenkirchen
02681 - 78 99 70
Bergisch Gladbach
Vürfelser Kaule 44
51427 Bergisch Gladbach
02204 / 2 90 49 40
Betzdorf
Wilhelmstraße 25
57518 Betzdorf
02741 / 1 82 97 10
Bonn
Reichsstraße 20
53125 Bonn
0228 / 92 68 71 91
Gummersbach
Moltkestraße 21-23
51643 Gummersbach
02261 / 5 90 99 20
Hachenburg
Wilhelmstraße 5
57627 Hachenburg
02662 / 8 88 49 40
Köln
Unnauer Weg 5
50767 Köln
0221 / 53 47 59 51
Königswinter
Rheinallee 13
53639 Königswinter
02223 / 29 66 80
Montabaur
Bahnhofstraße 59
56410 Montabaur
02602 / 9 10 39 80
Morsbach
Bahnhofstraße 5
51597 Morsbach
02294 / 9 86 39 10
Rennerod
Hauptstraße 50
56477 Rennerod
02664 / 4 67 97 10
Siegen
Koblenzer Straße 60
57072 Siegen
0271 / 58 00 99 60
Straßenhaus
Raiffeisenstraße 19
56587 Straßenhaus
02634 / 9 41 49 10
Waldbröl
Kaiserstraße 37
51545 Waldbröl
02291 / 9 17 49 00
Windeck
Rathausstraße 20
51570 Windeck Rosbach
02292 / 3 96 49 00
Wissen
Marktstraße 29
57537 Wissen
02742 / 6 91 99 10
Kontaktformular
*Pflichtfelder
Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen, vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Jetzt hier bewerten!
Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen als Nutzer das bestmögliche Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unserem Einsatz von Cookies einverstanden. Details erfahren Sie hier.