Sie haben Fragen?
0800 / 11 88 660
Allgemeines
15.10.2020

Statistik: Steigende Baulandpreise in Deutschland

7

Nach diesjährigen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) wird Bauland in Deutschland immer teurer. Vor allem in den Großstädten Berlin und Hamburg sind die Kaufpreise für bebaubares Land in den letzten zehn Jahren um ein Vielfaches gestiegen. So lag im Jahre 2019 der Preis für einen Quadratmeter Bauland in Berlin bei 1.328,48 Euro und in Hamburg bei 1.157,91 Euro. Zieht man die Berechnungen der Baulandkaufpreise in ganz Deutschland in Betracht, ergibt sich ein durchschnittlicher Kaufpreis von 189,51 Euro pro Quadratmeter. Vor zehn Jahren lag der Durchschnittspreis von baureifen Grundstücken lediglich bei 122,00 Euro.

Bei den Kaufinteressenten und Investoren sind vor allem Baugrundstücke in Wohngebieten von hohem Interesse. Rund 81 Prozent aller Grundstückskäufe im vergangenen Jahr fanden in bewohnbaren Gebieten statt. Bei diesen Transaktionen zeichnet sich ein weiterer Unterschied ab: Ein Baugrundstück, auf welchem eine geschlossene Bauweise zugelassen ist, kostet in Deutschland durchschnittlich rund 285,76 Euro. Der Preis liegt damit um 76 Euro höher als in Wohngebieten, die lediglich eine offene Bauweise zulassen. Der Unterschied ist, dass bei einer geschlossenen Bauweise kein Abstand zwischen den gebauten Gebäuden vorgesehen ist, wie es beispielsweise bei Reihenhäusern der Fall ist. Ein Grundstück mit einer offenen Bauweise dagegen erfordert die Einhaltung von Mindestabständen zwischen den Häusern.

Die Kaufpreise für Baugrundstücke in den Bundesländern Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Thüringen sind verhältnismäßig günstig. Für etwa 60 Euro pro Quadratmeter können Kaufinteressenten hier günstiges Bauland erwerben. Destatis weist darauf hin, dass die vorgenommenen Berechnungen lediglich für einen kurzen zeitlichen Vergleich und nur bedingt verwendbar sind. Denn für die Auswertung wurden Preise von Beispielfällen mit unterschiedlichen Grundstücksgrößen zum Vergleich herangezogen. Eine differenzierte Statistik zu den Kaufwerten für Bauland verschafft die Fachserie 17, Reihe 5, des Statistischen Bundesamtes.

Quelle: Destatis


Bender & Bender Immobilien Gruppe GmbH
Bahnhofstr. 1
57610 Altenkirchen
Tel.: 0800 / 11 88 660
Fax:
Unsere Standorte
Bitte wählen Sie:
Zentrale Altenkirchen
Bahnhofstraße 1
57610 Altenkirchen
02681 - 78 99 70
Bergisch Gladbach
Vürfelser Kaule 44
51427 Bergisch Gladbach
02204 / 2 90 49 40
Betzdorf
Wilhelmstraße 25
57518 Betzdorf
02741 / 1 82 97 10
Bonn
Reichsstraße 20
53125 Bonn
0228 / 92 68 71 91
Gummersbach
Moltkestraße 21-23
51643 Gummersbach
02261 / 5 90 99 20
Hachenburg
Wilhelmstraße 5
57627 Hachenburg
02662 / 8 88 49 40
Köln
Unnauer Weg 5
50767 Köln
0221 / 53 47 59 51
Königswinter
Rheinallee 13
53639 Königswinter
02223 / 29 66 80
Montabaur
Wilhelm-Mangels-Straße 16
56410 Montabaur
02602 / 9 10 39 80
Morsbach
Bahnhofstraße 5
51597 Morsbach
02294 / 9 86 39 10
Rennerod
Hauptstraße 50
56477 Rennerod
02664 / 4 67 97 10
Siegen
Koblenzer Straße 60
57072 Siegen
0271 / 58 00 99 60
Straßenhaus
Raiffeisenstraße 19
56587 Straßenhaus
02634 / 9 41 49 10
Waldbröl
Kaiserstraße 37
51545 Waldbröl
02291 / 9 17 49 00
Windeck
Rathausstraße 20
51570 Windeck Rosbach
02292 / 3 96 49 00
Wissen
Marktstraße 29
57537 Wissen
02742 / 6 91 99 10
Kontaktformular
*Pflichtfelder
Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen, vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Jetzt hier bewerten!
Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen als Nutzer das bestmögliche Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unserem Einsatz von Cookies einverstanden. Details erfahren Sie hier.